gelöst Mit dem Laptop unterwegs das Internet nutzen ohne WLAN

Mitglied: imebro

imebro (Level 2) - Jetzt verbinden

30.06.2019 um 16:55 Uhr, 6196 Aufrufe, 42 Kommentare, 3 Danke

Hallo,

ich werde in Kürze für einige Zeit in Kur sein.
Leider habe ich nun gelesen, dass es dort nur in bestimmten Bereichen WLAN gibt (und das im Jahr 2019).

Da ich mein Laptop mitnehmen werde, würde ich natürlich auch gerne Internet nutzen, um meine Emails abzurufen, mal zu surfen und ggf. sogar, um SKY-Go nutzen zu können.

Es gibt ja diese UMTS-Sticks, aber man kann ja sein Smartphone auch als eine Art Hotspot nutzen.

Was wäre Eurer Tipp?

Danke und Gruß,
imebro
42 Antworten
Mitglied: sabines
30.06.2019, aktualisiert um 17:01 Uhr
Zitat von imebro:

ich werde in Kürze für einige Zeit in Kur sein.
Leider habe ich nun gelesen, dass es dort nur in bestimmten Bereichen WLAN gibt (und das im Jahr 2019).

Moin,

es wird einen Grund für die Kur haben, Du solltest Dich erholen und zwar auch ohne Internet


Es gibt ja diese UMTS-Sticks, aber man kann ja sein Smartphone auch als eine Art Hotspot nutzen.


Hotspot kannst du machen, saugt aber bei einem Notebook deutlich mehr traffic als bei einem weiteren Smartphone.
LTE Stick ist da mit entsprechendem Volumen komfortabler, wenn Du überhaupt eine Verbindung bekommst (das gilt aber auch für's Smartphone).

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
30.06.2019 um 17:25 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.

Dort steht nichts von einem schlechten Mobilfunk-Empfang, sondern lediglich von einem schwierigen WLAN-Empfang in den Zimmern.

Ich würde also z.b. so einen LTE-Stick kaufen, den ins Laptop stecken, einrichten, verbinden und schon habe ich Internet?
Worüber läuft das dann? Direkt über Mobilfunk / LTE?
Also auf jeden Fall wäre ich dann unabhängit vom WLAN?

Danke,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
30.06.2019 um 17:39 Uhr
Hallo, eigentlich ist der einzige Unterschied das du entweder ein separates Datenvolumen mit einem eigenständigen Vertrag verbrauchst oder das von deinem Handy, DualSim mal nicht geachtet. Ob du das Handy per Kabel oder WLAN mit Laptop verbindest ist Geschmackssache. Gleiches ist mit "Surfstick" möglich siehe Vodafone GigaCube oder wie sich das Teil schimpft.
Und natürlich läuft das über Mobilfunk/LTE (je nach Empfang) über was denn sonst
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
30.06.2019 um 20:41 Uhr
Na - erst mal musst du abklären ob das überhaupt erlaubt ist in der Einrichtung... Dann muss dir bewusst sein das Sky-Go (und anderes Streaming) massiv Bandbreite und Daten frisst - da hast du mit den standard-dinger mit 20 GB nich lang was von... Für Skype und co natürlich völlig ausreichend.

Ich würde üblicherweise mein Handy als Hotspot nehmen - wenn ich schon die höhere Datenrate nehme dann halt auch da wo ich es permanent nutzen kann... Oder nen Prepaid-Stick und dann halt nur für 1 Monat nutzen....
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.06.2019 um 21:06 Uhr
Moin,

Zitat von imebro:

Es gibt ja diese UMTS-Sticks, ...

LTE-Sticks sind besser,

Noch besser sind LTE-Router.

... aber man kann ja sein Smartphone auch als eine Art Hotspot nutzen.

Ja, aber Smarzphine-Tarife werden sehr schnell gedrisselt und dann kannst Du Dein SKY vergessen.

Was wäre Eurer Tipp?

LTE-Router mit passendem Tarif.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
30.06.2019 um 22:00 Uhr
Hi,

Dort steht nichts von einem schlechten Mobilfunk-Empfang

Warum nimmst Du nicht Dein Telefon als Hotspot?

Abgesehen davon wuerde ich bei einer Kur mehr auf die Kur achten als auf die Mail's. Welche man natuerlich auch am Telefon lesen kann. Gar kein SchleppTop noetig.

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.06.2019, aktualisiert um 22:24 Uhr
Zitat von BassFishFox:

Abgesehen davon wuerde ich bei einer Kur mehr auf die Kur achten als auf die Mail's. Welche man natuerlich auch am Telefon lesen kann. Gar kein SchleppTop noetig.


Auf der Kur braucht man eigentlich weder Telefon noch Laptop oder Email, sondern nur einen Kurschatten.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
30.06.2019 um 22:40 Uhr
Zitat von imebro:
ich werde in Kürze für einige Zeit in Kur sein.
aber man kann ja sein Smartphone auch als eine Art Hotspot nutzen.

Bei WLAN über das Smartphone oder über einen LTE-Router / Mobilen Router mit LTE-Stick denkt der Laptop, er sein in einem heimischen W-LAN und zieht auch ungebremst Updates. Laptop an, 15 Minuten unbeaufsichtigt stehen gelassen --> Datenvolumen alle.

Sag dem Laptop auf jeden Fall, dass er eine "getaktete Verbindung" nutzt.

Für Mails, Wetter und Skype reicht auch UMTS. Mein Tipp: gebrauchten UMTS-Stick und ein langes USB-Kabel, damit der Stick im Fenster liegen kann. Alternative: ein kleiner (gebrauchter) mobil-Router mit UMTS-Stick. (z.B. ausus WL-330 N3G o.ä.)
Tipp 2: Zu Hause ausprobieren.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
30.06.2019 um 23:04 Uhr
Moin,

mit einer Freenet Funk Karte und passender LTE Hardware ist das alles kein Thema.
Ohne limit und Drossel für 30€ im Monat.

Gruß
Spirit
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
01.07.2019 um 07:32 Uhr
Moin, das mit "keine Mails" kann ich bestätigen ;). Und wenn man es noch besser will: Mails in der Abwesenheit (mit Nachricht an den Sender) LÖSCHEN lassen. Habe das grad mal in Absprache bei uns ausprobiert - und es lohnt sich ;). Man guckt nicht mal aufs Telefon sondern erholt sich und hat eben bei der Rückkehr auch genau 0 neue ungelesene Mails... Wer jetzt meint: Aber ich bin so wichtig das es nich geht -> die Welt hat sich auch diesmal einfach weitergedreht ;)

Von daher würde ich auf jeden Fall überlegen was man wirklich braucht wenn man auf ner Kur ist...
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
01.07.2019 um 08:01 Uhr
Zitat von Dilbert-MD:
Für Mails, Wetter und Skype reicht auch UMTS. Mein Tipp: gebrauchten UMTS-Stick und ein langes USB-Kabel, damit der Stick im Fenster liegen kann. Alternative: ein kleiner (gebrauchter) mobil-Router mit UMTS-Stick. (z.B. ausus WL-330 N3G o.ä.)
Reine UMTS-Geräte kann man heutzutage gar nicht mehr empfehlen. Es sollte sich unbedingt um ein LTE-Gerät handeln.

Der UMTS-Ausbau ist vor ein paar Jahren zugunsten des LTE-Ausbaus komplett eingestellt worden.
Es gibt also viele Gebiete - vor allem in ländlichen Gegenden - in denen wurde LTE ausgebaut und dort gab es gar kein UMTS. Als Fallback hat man dann Edge -> da macht das Fernsehen mit Skygo sicherlich viel Freude.

Da Kureinrichtungen selten mitten in Großstädten sind, kann ich auch noch eine Empfehlung zu einem Telekom bzw. Vodafone LTE-Tarif abgeben.
O2 hat das deutlich schlechteste Netz, vor allem abseits der Ballungsgebiete.
Eventuell vorher testen oder informieren.

Zum Datenvolumen:

Ich habe schon öfter Livespiele via Skygo geschaut und da gingen zwischen 2 und 4 GB pro 90 Minuten drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
01.07.2019 um 08:47 Uhr
Moin,

ich selbst nutze z.Zt. überwiegend mein Tablet u. Notebook über mein Smartphone (Dual-SIM) als Hotspot, klappt bei 40 GB monatlich ohne Drosselung z.Zt. ganz gut.

Aber, wie schon geschrieben, zuerst mal bei der Einrichtung anfragen, ob dort die (ausführliche) Nutzung von LTE / UMTS überhaupt erwünscht ist. Und dann ebenfalls nachfragen, welcher Anbieter dort UMTS und/oder LTE bereitstellt, damit Du nicht mit Deinem Vertrag ohne Netz für den Datenabruf dastehst. Evtl. hilft Dir ja die Onlineprüfung über die Website Deines Anbieters (Stichwort "LTE Abdeckung" u.ä.).

Gruß
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
01.07.2019, aktualisiert um 11:51 Uhr
@Dilbert-MD:

Danke Dir für die Tipps.

Wie sage ich dem Laptop denn, dass er eine "getaktete Verbindung" nutzen soll?

Und... was, wenn ich die Verbindung statt über "WLAN-Hotspot" im Smartphone, einfach "USB-Thetering" oder "Bluetooth-Thetering" einrichte?
Ist dann die von Dir benannte Update-Gefahr ebenso vorhanden?

Danke und Gruß,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
01.07.2019, aktualisiert um 12:01 Uhr
@goscho:

Danke Dir für Deine Ausführungen.
Zwischen 2 und 4 GB für ein Livespiel ist ja ne Menge. Da kann ich das wohl eher vergessen.
Keine Ahnung, ob dort wo ich bin, UMTS oder LTE eher ausgebaut wurde.

Ich habe eben erfahren, dass man in der Kurklinik ein "Hotspot Pass der Telekom" erweben kann.
Dieser kostet für 4 Wochen 29.90 €. Der Empfang ist aber wohl trotzdem eher mässig...

Hmmm... ob das jetzt die bessere Lösung wäre?
Und... ob ich dann damit auch SkyGo nutzen kann?

Was denkt Ihr?

Gruß
imebro

P.S.:
Ein Kollege riet mir eben, doch bei meinem Mobilfunkanbieter (Mobilcom-Debitel) anzufragen, ob ich nicht für 4 Wochen mein Volumen einfach erhöhen kann.
Wäre das eine Alternative?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
01.07.2019 um 12:39 Uhr
Zitat von imebro:

@goscho:

Danke Dir für Deine Ausführungen.
Zwischen 2 und 4 GB für ein Livespiel ist ja ne Menge. Da kann ich das wohl eher vergessen.
Keine Ahnung, ob dort wo ich bin, UMTS oder LTE eher ausgebaut wurde.
Dann solltest du die Seiten der Anbieter checken. Dort ist es idR gut zu erkennen, ob LTE verfügbar ist oder nicht.
Ich habe eben erfahren, dass man in der Kurklinik ein "Hotspot Pass der Telekom" erweben kann.
Dieser kostet für 4 Wochen 29.90 €. Der Empfang ist aber wohl trotzdem eher mässig...
Oben schreibst du, dass du keine Ahnung hast, wie der Empfang ist.
Mach dich schlau!

Ein Kollege riet mir eben, doch bei meinem Mobilfunkanbieter (Mobilcom-Debitel) anzufragen, ob ich nicht für 4 Wochen mein Volumen einfach erhöhen kann.
Wäre das eine Alternative?
Hast du bei deinem Anbieter einen Vertrag im LTE-Netz (das kann nämlich nur O2 sein).
Dann checke, ob wie das Netz dort ausgebaut ist.

Die Tarife im Vodafone- und Telekom-Netz sind UMTS-Tarife.
Wenn UMTS verfügbar und gut ausgebaut ist, kann man das nutzen, anderenfalls eben nicht.

Achja, habe ich schon erwähnt, dass du dich schlau machen sollst, welche Verfügbarkeit der einzelnen Mobilfunknetze es am Ort deiner Kur gibt?
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
01.07.2019, aktualisiert um 13:40 Uhr
Danke Dir "@Gonscho".

Werde die Verfügbarkeit prüfen...

Eben in der Pause war ich im Mobilcom-Debitel Laden. Habe einen Handyvertrag über MD.
Dort hätte ich nur meinen Vertrag um 6 Monate erweitern können und das auch nur für 2 GB mehr.
Viel also schon mal raus.

Der Mitarbeiter meinte aber auch, dass ich aufpassen müsse, dass die Laptop-Updates nicht mein Volumen auffressen.

Ebenso anschließend im Vodafone-Shop.
Dort wollte man mir ein GigaCube (oder so ähnlich) verkaufen. Das ist ein mobiler Router / mobiles WLAN. Kostet nur, wenn man es nutzt. Aber die Anschaffung käme schon 50,- Euro plus 35,- Euro für 50 GB. Wäre zwar grds. ne Option, aber halt sehr teuer, da ich es sicher nur 1 x für diesen einen Aufenthalt nutzen werde.

Frage:
Könnte ich nicht einfach die Updates ausschalten, während ich mit dem Laptop über mein Smartphone surfe?
Vielleicht ließe sich das ja sogar über ein kleines Script vereinfachen.... "Update aus" und "Update ein"

Was denkt Ihr?

=>> Ergänzung 13:38
Habe mir soeben ein kleines Tool heruntergeladen, mit dem man die Updates ganz einfach stoppen und wieder aktivieren kann.
Wen´s interessiert... hier der LINK

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019 um 08:33 Uhr
Hallo nochmal.

Ich habe gestern mein Smartphone schon mal testweise zum WLAN-Hotspot gemacht.
Anschließend habe ich diesen Hotspot über das WLAN meines Laptops ausgewählt und die Verbindung hergestellt.
Das ging alles super gut und schnell...

Danach habe ich am Laptop diese Hotspot-Verbindung zum Smartphone zu einer "getakteten Verbindung" gemacht.
Auch das ging schnell (ich mußte allerdings etwas suchen, um in den WLAN-Einstellungen den richtigen Link zu finden).

Zusätzlich habe ich das o.g. Tool (StopUpdates) auf meinem Laptop installiert, falls ich vielleicht mal längere Zeit am Laptop sitze.
Somit hätte ich dann die Möglichkeit, die Updates nochmal komplett zu unterbinden. Dieses Tool funktioniert super einfach. Einfach durch einen jeweiligen Klick auf einen Button kann man quasi die Updates ein- und ausschalten.

Da offenbar an dem Ort, wo ich für diese 5 Wochen sein werde, hauptsächlich das Netz der Telekom am besten funktioniert, würde ich aber ggf. auch den oben schon angegebenen "Telekom Hotspot" in Anspruch nehmen, der von der Kurklinik für 29,90 Euro angeboten wird für 4 Wochen. Aber ich teste zunächst mal, wie es mit meinem Smartphone-Hotspot funktioniert... wenn nicht, dann habe ich eben noch die Möglichkeit mit dem "Telekom Hotspot".

OK... das zur Erläuterung

Bin aber natürlich gerne für weitere Tipps offen...

Schöne Grüße,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.07.2019 um 08:42 Uhr
Moin,

Ein Telekom Hotspot ist ganz eindach "ein WLAN an einem 'Festnetzanschluß der Telekom", um es mit eindachen Worten auszudrücken. Da dürfte eine gutte Gesamtbandbreite zur Verfügung stehen. Die Frage ist eher, wie stark es dort überbucht wird.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019 um 08:45 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
...Die Frage ist eher, wie stark es dort überbucht wird.
lks

...genau das ist es, was mich dazu verleitet hat, dann vorsichtshalber doch auch zusätzlich meinen eigenen WLAN-Hotspot einzurichten.

Leider habe ich seit einem Jahr kein D1-Netz mehr mit meinem Smartphone. Jetzt ist es lediglich ein D2-Netz von Vodafone.
Könnte also sein, dass ich sogar mit dem Smartphone Probleme habe in Bezug auf Empfang. Dann bliebe also nur der Telekom-Hotspot.

Gruß
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
02.07.2019 um 09:50 Uhr
Zitat von imebro:
Leider habe ich seit einem Jahr kein D1-Netz mehr mit meinem Smartphone. Jetzt ist es lediglich ein D2-Netz von Vodafone.

- Prüfen, ob Vodafone "Web Session" eine Lösung sein könnte
- Ggf. z.B. Congstar Prepaid-Karte an der tanke kaufen und Tarif "Wie ich will" buchen (5GB/4 Wochen á 15 EUR)
und die Aktivierung so gestalten, dass der 4-Wochenwechsel mitten in der Kur ist. Danach kündigen und Karte zurückgeben.

Der "Telekom-Hotspot" kann u.u.U. auch nur ein privater Hotspot "Telefom_Fon" sein, den Telekomkunden mit Speedport-Router aktivieren können. Entfernung? Bandbreite? Verfügbarkeit?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
02.07.2019 um 10:08 Uhr
Wenn dann für 30€ freenet Funk und ohne limit surfen.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
02.07.2019 um 10:24 Uhr
Zitat von Spirit-of-Eli:

Wenn dann für 30€ freenet Funk und ohne limit surfen.
Da sollte er aber vorher wissen, ob das O2-Netz dort überhaupt LTE hergibt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.07.2019, aktualisiert um 10:27 Uhr
Zitat von goscho:

Zitat von Spirit-of-Eli:

Wenn dann für 30€ freenet Funk und ohne limit surfen.
Da sollte er aber vorher wissen, ob das O2-Netz dort überhaupt LTE hergibt.

Und auch überhaupt funktioniert.

Meiner Erfahrung bach sind die Telefonica-Betze (O2, E-Plus) sehr oft gestört.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019 um 11:20 Uhr
Danke für Eure weiteren Tipps.

Ich werde wohl zunächst den morgigen Tag mal abwarten, was überhaupt passiert, bzw. nicht passiert.
Morgen Früh geht´s nämlich los und dann weiß ich ja recht schnell, ob das Mobilcom-Debitel (mit Vodafone Netz) dort funktioniert oder nicht.

Ggf. könnte ich dann immer noch an der Tanke ne Congstar Prepaid-Karte kaufen (Tarif "Wie ich will" mit 5GB/4 Wochen á 15 EUR).
Zwar wollte ich ne Prepaid-Karte vermeiden, da ich ja dann allen Leuten wieder eine andere Tel-Nr. mitteilen muss und das ist halt nervig. Und nach den 5 Wochen alles wieder auf Anfang

Jenachdem könnte ich jedoch dann auch über dieses "Freenet Funk" nachdenken. Werde mir später mal anschauen, was das überhaupt genau ist.

Danke und Gruß,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019 um 11:33 Uhr
...gerade fällt mir ein:

Ich habe zu Hause noch mein vorheriges Smartphone (Samsung Galaxy A5), also jetzt kein völlig veraltetes Teil
Daher könnte ich ja einfach diese Congstar Prepaid-Karte da rein machen und das Phone dann nur speziell als WLAN-Hotspot für mein Laptop nutzen... natürlich vorausgesetzt, dass mein aktuelles Smartphone mit dem D2-Netz auch eine Verbindung hat, um WhatsApp nutzen zu können

Aber selbst wenn nicht...
WhatsApp kann man ja auch über den Browser nutzen und ich habe z.B. eine Desktop-Version auf meinem Laptop. Somit wäre das vielleicht eine gute Lösung.

Oder mache ich jetzt vielleicht einen Denkfehler?
Meine Tel-Nr. sind alle bei Google Plus gespeichert

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
LÖSUNG 02.07.2019 um 13:31 Uhr
Warum legst du dir nicht einfach einen LTE-USB-Stick zu?

Morgen Früh geht´s nämlich los und dann weiß ich ja recht schnell, ob das Mobilcom-Debitel (mit Vodafone Netz) dort funktioniert oder nicht.
Das ist aber ein UMTS-Tarif, da Mobilcom-Debitel in den D-Netzen kein LTE anbietet.
Daher weißt du nicht, ob dort LTE verfügbar ist und wie ich es schon mal geschrieben habe, ist die Verfügbarkeit von UMTS nicht besser sondern schlechter geworden.
Alles, was in den letzten Jahren ausgebaut wurde, war nur noch LTE. Dort gibt es als Fallback Edge/GPRS.

Gib den Standort deiner Kur hier ein und du weißt heute schon, was du ab morgen für eine Verbindung haben wirst:

Vodafone Netzabdeckung
Telekom Netzausbau
O2 Netzabdeckung

Achte auf die unterschiedlichen Generationen (2G, 3G, 4G).
Für deinen Tarif kannst du 4G bei Vodafone abwählen, um zu sehen, was verfügbar ist.

Aber selbst wenn nicht...
WhatsApp kann man ja auch über den Browser nutzen und ich habe z.B. eine Desktop-Version auf meinem Laptop. Somit wäre das vielleicht eine gute Lösung.
Wenn dein Handy überhaupt keinen Empfang hat (Funkloch), dann funktioniert auch Whatsapp Web auf deinem Notebook nicht.
Da das nur geht, wenn der originäre Whatsapp-Client mit dem Internet verbunden ist.
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019, aktualisiert um 13:53 Uhr
Danke Dir "goscho".

mit dem UMTS-USB-Stick hatte ich ja gedanklich eigentlich angefangen. LTE wäre sicher besser.
Aber merkwürdiger Weise hatte Vodafone sowas hier im Shop nicht.
Müßte mal bei anderen Anbietern nachfragen, wo ich sowas auf die Schnelle herbekomme.

Vielleicht Mediamarkt???

Gerade habe ich über Deinen Link erfahren, dass Vodafone an dem Standort 2G zur Verfügung stellt.
Man kann offenbar für dort auch "Vodafone Wifi Calling" aktivieren. Aber ich muss zunächst mal schauen, was das überhaupt ist.

Bezügl. WhatsApp - war ein Denkfehler von mir. Ist klar, dass es nur geht, wenn das Handy auch Empfang hat
Aber für WhatsApp dürften die 2G auch reichen...

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019, aktualisiert um 14:22 Uhr
...welchen LTE-USB-Stick könnt Ihr empfehlen?

Z.B. hier LINK gibt es ja so einen Stick (runter scrollen zu "Internet Stick").
Aber... muss ich da auch eine SIM-Karte von Lidl haben?

Mensch, ist das kompliziert

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
02.07.2019 um 15:13 Uhr
Zitat von imebro:

...welchen LTE-USB-Stick könnt Ihr empfehlen?
Von welchem Anbieter kannst du denn LTE nutzen.
Entweder was freies kaufen oder beim Anbieter direkt mit Vertrag.
Z.B. hier LINK gibt es ja so einen Stick (runter scrollen zu "Internet Stick").
Aber... muss ich da auch eine SIM-Karte von Lidl haben?
Sollen wir jetzt für dich die Vertragsbedingungen durcharbeiten?
Du musst doch nur lesen.
Mensch, ist das kompliziert
Wenn dir das alles zu kompliziert ist, dann geh doch in den nächsten Shop und lass dir dort das passende andrehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.07.2019 um 16:26 Uhr
Die Sticks von LIDL und ALDi sind i.d.R. ohne SimLock.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019 um 19:00 Uhr
OK und danke.

War in der Stadt und habe mich von Telekom, Vodafone und Mobilcom Debitel beraten lassen.
Aber so wirklich aufschlussreich war das auch nicht.

Denke ich warte morgen mal ab, wie der Empfang da ist.
Wenn mein WLAN-Hotspot vom Handy reicht, dann ist ja alles OK.
Wenn nicht, dann schaue ich mal bei LIDL oder ALDI. Die gibt´s sicher in der Nähe auch.

Was ich noch nicht verstanden habe, ist der Anschluss für den Internetzugang.

Brauche ich nur den LTE-USB-Stick (Lidl od. Aldi), stecke den ins Laptop, stelle die Verbindung her und kann dann surfen?
Jemand in so einem Shop erzählte mir, dass ich dazu auch noch eine Karte brauche, die ins Laptop kommt... Das hat mich dann wieder völlig verwirrt.

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.07.2019, aktualisiert um 19:31 Uhr
Zitat von imebro:

Brauche ich nur den LTE-USB-Stick (Lidl od. Aldi), stecke den ins Laptop, stelle die Verbindung her und kann dann surfen?

plus SIM-Karte.

Jemand in so einem Shop erzählte mir, dass ich dazu auch noch eine Karte brauche, die ins Laptop kommt... Das hat mich dann wieder völlig verwirrt.

Es gibt auch Notebooks, die einen SIM-Slot eingebaut haben, in die man die SIM-Karte einschiebt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019 um 19:44 Uhr
Aaaaah, jetzt kapiere ich.

Habe an meinem Laptop sogar vorne so einen Einschub. Da kommt so ein Adapter rein, in dem dann die Simkarte liegt.
Dann muss ich aber bei LIDL od. ALDI so einen Stick kaufen und eine passende Simkarte - oder ist das quasi eine Art SET?

sorry... kenne mich damit leider überhaupt nicht aus.

Gruß
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 02.07.2019, aktualisiert um 19:49 Uhr
Zitat von imebro:

Aaaaah, jetzt kapiere ich.

Habe an meinem Laptop sogar vorne so einen Einschub. Da kommt so ein Adapter rein, in dem dann die Simkarte liegt.


das kann aber auch einfach ein (SD-)Kartenleser sein. Der hat nichts mit LTE zu tun. Schau ins Manual Deines Notebooks.

Dann muss ich aber bei LIDL od. ALDI so einen Stick kaufen und eine passende Simkarte - oder ist das quasi eine Art SET?

Gibt es auch als Set oder einzeln. i.d.R. haben die Stick auch gleich Software mit dabei, die aber meist nur für die eigenen Karten taugt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
02.07.2019 um 20:09 Uhr
Es kann auch sein das der Slot zwar da ist, dir aber das LTE-Modul im Laptop trotzdem fehlt...

Also - fahr einfach mal hin und guck was da geht... Ganz ehrlich, die Welt wird auch nicht untergehen wenn man mal 1-2 tage kein Internet hat, keine Sorge.... Und für den ganz grossen Entzug gibt es idR. sogar Prepaid-Karten bei den grösseren Tankstellen. Oder eben einfach mal vor Ort die Angestellten fragen, du bist vermutlich nicht der erste der da gerne Internet nutzen würde....
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019, aktualisiert um 20:11 Uhr
OK, danke.

Denke es handelt sich bei mir eher um einen SD-Kartenslot.
Dann müßte ich also einen Stick mit SIM-Karte nehmen.
Es gibt ja auch Sticks, wo die Karte rein kommt... oder eben ins Handy. Das wäre aber eine schlechte Möglichkeit, denn ich möchte gerne meine jetztige SIM-Karte weiter nutzen und keine neue Nummer haben.

Und... wie seht Ihr meine Idee mit dem 2. Smartphone, wie ich oben beschrieben habe?
Ich habe ja noch ein älteres Phone, in das ich ggf. einfach eine D1-Sim-Karte einlegen könnte.
Dieses Phone würdre dann ausschließlich als WLAN-Hotspot genutzt, um mit dem Laptop Internetzugang zu haben.

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.07.2019 um 20:17 Uhr
Zitat von maretz:

Es kann auch sein das der Slot zwar da ist, dir aber das LTE-Modul im Laptop trotzdem fehlt...

Also - fahr einfach mal hin und guck was da geht... Ganz ehrlich, die Welt wird auch nicht untergehen wenn man mal 1-2 tage kein Internet hat,

Oder wenn man sich 8 Wochen mit dem Kurschatten beschäftigt statt mit der IT.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
02.07.2019 um 20:37 Uhr
...wir wollen mal nicht übertreiben.
Es sind nur 5 Wochen.
Aber mit dem Kurschatten ist ein guter Tipp ))
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.07.2019 um 20:50 Uhr
Zitat von imebro:

...wir wollen mal nicht übertreiben.
Es sind nur 5 Wochen.

Bei den meisten Kuren kann man üblicherweise verlängern.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
03.07.2019 um 15:39 Uhr
So Ihr Lieben.
Bin jetzt in der Kurklinik angekommen.

Ging eigentlich ganz einfach...
Habe mit dem Handy sofort diesen "Telekom HotSpot Pass" gekauft.
Kostet für 4 Wochen 29,90 Euro und schon hatte ich eine sehr gute Verbindung mit meinem Smartphone.
Ich kann mit dem Laptop die gleiche Verbindung nutzen (einfach über ein zuvor am Handy eingerichtetes Login).
Signalstärke am Laptop = "Sehr gut"

Also alles gut, m.E. auch nicht zu teuer und alles ohne Stick oder andere SIM-Karte.

Danke Euch für Eure Hilfe.

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
03.07.2019 um 23:11 Uhr
Zitat von imebro:
Kostet für 4 Wochen 29,90 Euro und schon hatte ich eine sehr gute Verbindung [...]

Frag den Arzt noch nach einem Rezept dafür und dann die Rechnung an die Krankenkasse schicken.
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
08.07.2019 um 11:51 Uhr
@sabines meint, dass dieser Thread hier geschlossen werden sollte.

Na gut...

Danke für Eure Hilfe... und besonderen Dank an die von Euch, die KOSTENLOS geholfen haben, was mittlerweile fast schon zur Seltenheit wird in diesem Forum.

Thema ist durch.

Gruß
imebro
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Kaufberatung (10G) Switche für Unternehmensnetzwerk
ipzipzapFrageSwitche und Hubs28 Kommentare

Moin, unsere Firma zieht um und am neu renovierten Standort muss/soll alles neu. Auf drei Etagen stehen Racks, in ...

Drucker und Scanner
Vorlage Endlospapier Nadeldrucker
Hanspeter82FrageDrucker und Scanner17 Kommentare

Hallo, hab die Aufagbe bekommen, eine Vorlage zuerstellen bzgl. Druck auf Endlos Papier über einen Nadeldrucker. Habe allerdings kein ...

Exchange Server
Primäre Mailadresse auf Kleinbuchstaben anpassen
JoergDdorfFrageExchange Server16 Kommentare

Hallo Alle, wir betreiben ein Exchange Hybrid (2016/365). Ich stehe vor dem Problem, dass ich die bestehenden primären Mailadresse ...

Windows Userverwaltung
Active Directory Gruppen auslesen
gelöst MMaiwaldFrageWindows Userverwaltung12 Kommentare

Guten Abend, ich habe mir das Codeschnipsel geschnappt und möchte dieses noch erweitern. Dazu möchte ich noch die Beschreibung ...

LAN, WAN, Wireless
2 Lan Dosen (Unterputz) miteinander Verbinden
gelöst RickHHFrageLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Moin zusammen, ich würde mir gerne auf dem Dachboden 2 Landosen in einen Raum Bauen. Ein Netzwerkkabel geht hoch, ...

Microsoft
Gespeichertes Eventlog per Powershell durchsuchen
DerWoWussteFrageMicrosoft11 Kommentare

Werte Kollegen! Ich archiviere die Securitylogs des Domänencontrollers jeden Tag. Wenn ich nun etwas im Log von z.B. vorgestern ...

Ähnliche Inhalte
Webbrowser

Firefox 68.0.2 nutz Windows-Zertifikatsspeicher nichtmehr

PN-SchrauberFrageWebbrowser5 Kommentare

Hallo Gemeinde, ich habe mal wieder ein Problem, und zwar nutzen wir für unser Intranet Zertifikate unserer eigenen CA. ...

Server

Smartphone kein Wlan, Laptop aber schon!??

gelöst Sabse91FrageServer8 Kommentare

Hallo ihr Lieben, ich bin am verzweifeln. Meine Eltern haben eine FritzBox (sind bei 1&1) und hatten das Problem, ...

LAN, WAN, Wireless

Zyxel USG20W Wlan Internet

gelöst EarthwormJackFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Liebe Leute, ich bin echt auf eure Hilfe angewiesen. Nach einem A1 Modem sitzt ein Zyxel USG20W Router (FW ...

Windows Netzwerk

Probleme Laptop Autlogin bei DHCP und WLAN

gelöst Juliane89FrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo liebe Community, bevor ihr mich steinigt - die Umgebung bestand bereits so in ihren Eigenschaften, eine Umstellung erfolgt ...

Notebook & Zubehör

Laptop - gedrückte Leertaste NUR zu Hause im WLAN .

Milchmann89FrageNotebook & Zubehör3 Kommentare

Guten Abend Profis, ich habe ein sehr, sehr seltsames Phänomän. Kurz zur eingesetzten IT: - Asus R556UB-X0146T ( ) ...

LAN, WAN, Wireless

Routing WLAN-Karte und LAN-Adapter im Laptop

gelöst jediluFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo zusammen, Entweder sehe ich vor lauter Bäumen den Wald nicht oder es liegt an mir. In der Suche ...