MiniPC oder Laptop für Virtualisierung

Mitglied: winlin

winlin (Level 2) - Jetzt verbinden

Jun 10, 2021 um 12:04 Uhr, 1119 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage an die Virtualisierungsexperten.

Zu meinem Anliegen:
Ich möchte gerne 1-2 virtuelle Maschinen zuhause betreiben. Eine Linux und eine mit Windows 10. Ich habe als Hardware zhause folgendes:
- 1 x RPI4 mit 8GB (aktuell nextcloudpi installiert)
- 1 x RPI3 (aktuell Libreelec mit Kodi installiert)
- 1 NAS Server mit 2xSATA 2TB (WD20EZRX, Seagate Z4Z3HYTB)
- 1 WDBlue SN550 NVMe 1TB Stick in einem USB3.0 Enclosure
- 1 MacBook Pro (BigSur, 8GBRAM, i5 CPU)

Die Raspberry 4 nutze ich gerade als "Eingangsserver" wenn ich z.b. von aussem in mein Netzwerk will. Auch ist die NExtcloud hier installiert und der 1TBNVMe Stick ist an die RPI4 angeschlossen. Der NAS Server dient als Backup für die 1TB NVMe und auch als Fileserver. ICh schalte den wenn ich ihn benötige über wakeonlan ein genauso wie mein MAcBook. Was ich nun gern möchte ist einige VMs zu virtualisieren.

Am liebsten wäre es mir wenn ich die VMs auf der NAS ablegen könnte und von da aus diese starten wenn ich sie benötige (auch per wakeonlan). Dieses wakeonlan mache ich gerne um Strom zu sparen. Nur die RPI4 ist 24std. an aber sie verbraucht auch am wenigsten Strom Und wenn ich irgendein System benötige schicke ich ein magic packet und schalte es ein...das ist sehr praktisch.

Nun weiss ich das ich keine VMs auf einer älteren NAS hosten und nutzen kann. Daher wird ein MiniPC oder ein "älteres" Laptop mit Quad Core CPU benötigt. Ich würde gerne bissel Kohle sparen und kann keinen Mini PC für 500 EUR kaufen. Daher die Frage welche CPU muss es mindestens sein damit ich einige VMs virtualisieren kann? Ich nutze die VMs nicht zur Videobearbeitung oder zum spielen. Ich dachte dabei zuerst an einen Fujitsu Esprimo Q920 mit QuadCore CPU und 8GB Ram und einer SSD Festplatte......würde das reichen? Ich könnte aber auch ein gebracuhtes Laptop kaufen und das dann unterm tisch stehen lassen und diesen dafür als workstation nutzen und um darauf VMs zu hosten.
Ich würde gerne für wenig geld entweder einen MiniPC oder ein Laptop nuten...Was brauche ich minimum an CPU, RAM und HDD????

Danke im voraus!!!!!
Mitglied: Looser27
Jun 10, 2021 um 12:10 Uhr
Moin,

ich habe selber einen Intel NUC als Virtualisierungsbasis genommen. Die bekommst Du in vielen Ausbaustufen und der Stromverbrauch hält sich in Grenzen.
Drauf laufen tut bei mir ESXi 6.5.

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
Jun 10, 2021, aktualisiert um 12:13 Uhr
Zitat von @winlin:

Ich würde gerne für wenig geld entweder einen MiniPC oder ein Laptop nuten...Was brauche ich minimum an CPU, RAM und HDD????


Da Du Windows 10 und Linux virtualisieren willst, brauchst Du mindestens 16GB-RAM, eine Quad-core-CPU und 160GB HDD/SSD.

Da wirst Du mit 500€ kaum hinkommen.

lks

PS: Die Intel NUCs mit Atom gibt es bereits ab 250€. Die kann man - mit starken Einschränkungen in der Performance - notfalls auch nehmen. (8GB-RAM Minimum!).
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
Jun 10, 2021 um 12:17 Uhr
Da Du Windows 10 und Linux virtualisieren willst, brauchst Du mindestens 16GB-RAM,

Bissl mit Kanonen auf Spatzen, oder? Windows 10 läuft mit 8GB RAM mehr als nur anständig und Linux je nach Distribution bereits ab 1GB RAM.
Ich würde mit 8GB RAM starten und ggf. nachrüsten. Aber ne Quad-Core-CPU sollte es schon sein....deswegen der Hinweis auf die NUCs. Die gibts auch mit nem Core i5, welcher für o.g. reichen sollte.

Nur beim Preis wird das eher nix mit dem 500 €..... :-( face-sad
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
Jun 10, 2021 um 12:28 Uhr
Zitat von @Looser27:

Da Du Windows 10 und Linux virtualisieren willst, brauchst Du mindestens 16GB-RAM,

Bissl mit Kanonen auf Spatzen, oder? Windows 10 läuft mit 8GB RAM mehr als nur anständig und Linux je nach Distribution bereits ab 1GB RAM.
Ich würde mit 8GB RAM starten und ggf. nachrüsten.


Windows 10 mit nur 4GB ist das absolute Minimum. Um vernünftig zu arbeiten sind also 8GB notwendig.

Je nachdem, was Du mit Linux machst, brauchst Du da nochmal 4-8GB.

Und der Hypervisor will auch etwas RAM haben.
Da sollte man nicht am falschen Ende sparen und 16GB sehe ich nicht als Luxus sonder als absolutes Minimum für vernünftiges Arbeiten an.

Wenn die "Zeit" einem ncihts wert ist, kann man da natürlich knausern, aber den 20€ für 8GB RAM mehr sollte es nicht hängen.


Aber ne Quad-Core-CPU sollte es schon sein....deswegen der Hinweis auf die NUCs. Die gibts auch mit nem Core i5, welcher für o.g. reichen sollte.

Nur beim Preis wird das eher nix mit dem 500 €..... :-( face-sad


Da simmer und einig. :-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ChriBo
Jun 10, 2021 um 12:44 Uhr
Hi,
Mein Vorschlag:
Hol dir ein gebrauchten Mini PC, z.B. HP EliteDesk 800 G3 Mini.

CH
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
Jun 10, 2021 um 12:48 Uhr
Du schreibst nicht was du mit den VMs eigentlich machen willst.
Nur zum herumprobieren würde ich mir eine alt HP Workstation holen.
Die gibt es teilweise unter 200€ mit 16 gb. Dann ESXi oder Proxmox drauf...
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
Jun 10, 2021 um 12:54 Uhr
Servas

Zwischen "läuft" und "läuft" ist ein ..... Unterschied 😊

Ich würde auch auf die 16GB RAM setzen, bei der CPU eher etwas "moderneres", also Intel so ab der 8. Generation bzw AMD ab dem 3er Ryzen. Festplatte so ab 50GB pro System (Host nicht vergessen!) und je nach Bedarf. Hier würde ich auch eher auf etwas schnelleres setzen, NVMe.

Sollen die VMs gleichzeitig laufen?

Z.B.:
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/marktplatz/computer-ta ...
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
Jun 10, 2021 um 12:56 Uhr
Denkt ihr der Fujitsu esprimo q920 wäre ok? Der hat quad core und die 8gb rüste ich auf 16gb auf und er bekommt ne ssd FeTplatte.

Meine Frage bezog sich eigentlich welche intel oder amd CPUs ich mindestens haben sollte??? Gehen auch Quad cores der 4. Generation ?

Auf den VMs werde ich nichts grossartiges machen bissel programmieren Surfen etc also nix performance lastiges
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
Jun 10, 2021 um 13:25 Uhr
Zitat von @winlin:
.... Gehen auch Quad cores der 4. Generation ? ....

Nachdem es die virtuellen Dinger schon länger gibt ...... ja, geht. Im Verhältnis zu einem halbwegs modernes Ding zwar zach, aber es geht.
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
Jun 10, 2021, aktualisiert um 14:01 Uhr
du sagst schwaches ding? Liegt es an der CPU??? WElche würdest du "mindenstens" empfehlen?
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
Jun 10, 2021 um 14:02 Uhr
Moin,

sonst schau doch mal bei den Kleinanzeigen-Portalen, wenn es auch ein gebrauchter NUC sein darf...
Ich habe dort meinen NUC recht günstig bekommen.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Franz-Josef-II
Jun 10, 2021 um 14:21 Uhr
Zitat von @winlin:

du sagst schwaches ding? Liegt es an der CPU??? WElche würdest du "mindenstens" empfehlen?


Zitat von @Franz-Josef-II:
Ich würde auch auf die 16GB RAM setzen, bei der CPU eher etwas "moderneres", also Intel so ab der 8. Generation bzw AMD ab dem 3er Ryzen. Festplatte so ab 50GB pro System (Host nicht vergessen!) und je nach Bedarf. Hier würde ich auch eher auf etwas schnelleres setzen, NVMe.

Sollen die VMs gleichzeitig laufen?

Nur, wenn es für Dich reicht, dann paßt es eh.
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
Jun 11, 2021 um 08:55 Uhr
Du könntest natürlich auch mal bei Aliexpress reinschauen ;-) face-wink

Und ich würde mir evtl. überlegen ob nicht 2 Netzwerkkarten langfristig Sinn machen.

VG
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Internet
Sehr große Dateien über das Internet versenden
solved pd.edv1 day agoQuestionInternet113 Comments

Hallo, ich muss immer wieder große Daten über das Internet übertragen - da werden viele am WeTransfer & Co. denken aber mit den winzigen ...

Hardware
MiniPC Empfehlung AliExpress
winlin1 day agoGeneralHardware24 Comments

Hallo Zusammen, Hat schon mal jemand hier einen Mini pc bei AliExpress gekauft und kann einen empfehlen??? Suche etwas wo ich 2vms problemlos virtualisieren ...

Microsoft
User Aktivitäten
Roadmax1 day agoQuestionMicrosoft11 Comments

Hallo Zusammen, ich möchte gerne automatisiert auf jedem Windows 10 PC im Netzwerk prüfen lassen, was der User dort live treibt. Konkret geht es ...

Windows 10
Custom Windows-10-ISO bauen (in kontinuierlicher Verbesserung) - Ausgabe 2021
beidermachtvongreyscull1 day agoTutorialWindows 102 Comments

Editorial kleines Vorwort Ich hoffe, ich habe hier eine für den ein oder anderen Kollegen interessante Lösung zusammengestellt. Alles, was Ihr hier lest, ist ...

Cloud services
Server mieten - wo?
ZZaaiiggaa11 hours agoQuestionCloud services9 Comments

Hallo zusammen, suche einen Windows Server für SQL zum mieten, mit mindestens: 256GB SSD 32GB Ram Welche Anbieter eignen sich am besten? Und muss ...

Notebook & Accessories
Lenovo Dockingstation - Kompatibilität?
solved Visucius1 day agoQuestionNotebook & Accessories10 Comments

Guten Morgen, wir habens ja gerade mit antiquierter Technik ;-) Vor mir steht ein T440s Lenovo-Laptop, der nen frisches Windows 7 ähh Quatsch Windows ...

LAN, WAN, Wireless
Suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung
homenet1 day agoQuestionLAN, WAN, Wireless3 Comments

Hallo, suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung. Benoetigt fuer: Smartphones, Laptops, Radio - max. ca. 10 Geraete gleichzeitig, ueblicherweise ca. 4 Geraete dauernd ...

Windows 10
Dokumentenmanagement-System für den Heimgebrauch
Pineapple2712 hours agoQuestionWindows 104 Comments

Hallo zusammen, kennt jemand ein gutes Dokumentenmanagement-System für den Heimgebrauch und hat eventuell auch schon Erfahrungen damit gemacht? Da ich es rein privat nutzen ...